Das ist das Ende

… zumindest neigt sich dieses Jahr nun dem Ende zu. Ich möchte dies zum Anlass nehmen noch mal auf die Highlights dieses Jahres zurück blicken und auch einen kleinen Ausblick auf das kommende, neue Jahr liefern.

BiPRO und ich

Das vergangene Jahr hat eine Menge kleiner und auch großer Momente für mich bereit gestellt. Das Highlight schlechthin war der BiPRO Tag 2016, auf dem ich als Referent einen Einblick in die Praxis von PHP Entwicklern im Umgang mit den BiPRO Normen und den SOAP Schnittstellen der verschiedenen Provider gewährte. Der BiPRO Tag 2016 hat mich persönlich aber auch weiter gebracht. Es wurden einige neue Kontakte geknüpft und es stellte sich heraus, dass man als PHP Entwickler nicht allein auf weiter Flur steht. Die Probleme sind eigentlich unabhängig von der Programmiersprache, immer die gleichen. Das kam schon so einer Art Erleuchtung gleich.

Durch den Vortrag gab es dann auch mehrere Anfragen, ob ich nicht einen kleinen praktischen Einblick in die Entwicklung von BiPRO Clients geben kann. Dadurch war ich dann dieses Jahr öfter mal in ganz Deutschland unterwegs, um in kleinen Workshops zu erklären, wie das mit diesen BiPRO Schnittstellen funktioniert. Teils konkret mit anderen PHP Entwicklern, teils aber auch mit JAVA Entwicklern oder Menschen, die mit Programmiersprachen überhaupt nichts am Hut hatten. Das hat unglaublichen Spaß gemacht. Vielen Dank an dieser Stelle auch noch mal für die unfassbar freundlichen Workshop Teilnehmer. Es tut mir ein bisschen leid, dass ich manchmal einfach in vollkommen desillusionierte Gesichter blicken musste. Es tut dennoch gut für neue Ideen und Ansätze gesorgt zu haben.

Vergleichsrechner und Co

Für die vs vergleichen-und-sparen GmbH habe ich dieses Jahr ebenfalls mehrere neue Anwendungen programmiert. Auf Basis des Zend Frameworks 2 habe ich hier einen neuen Datenbank Importer programmiert, der es den Mitarbeitern erlaubt Excel CSV Dateien per Drag ’n Drop in eine MySQL Datenbank zu importieren. Neu an diesem System ist, dass die Spalten der CSV Dateien nicht mehr mit den tatsächlichen Spalten der Datenbanktabelle übereinstimmen müssen. Für jede Datenbanktabelle kann relativ einfach ein individueller Importer programmiert werden, der die Spalten der Excel Tabellen so aufarbeitet, dass sie in die Datenbank importiert werden können.

Weiterhin wurde ein neuer Vergleichsrechner zur Gewässerschadenhaftpflichtversicherung fertig gestellt. Die Fehler, die beim davor entwickelten Hundehaftpflicht Vergleichsrechner gemacht wurden, konnten hier ausgeräumt werden. Flaschenhälse, die wirklich enorme Geschwindigkeitsprobleme zur Folge hatten, gibt es nun einfach nicht mehr. Neben dem Vergleichsrechner wurden noch einige andere Anwendungen entwickelt, die sowohl das Leben des Teams als auch mir das Leben ein wenig leichter machen. Ein komplettes BiPRO Modul, welches die Tarifierung abbildet und zur Ermittlung von Versicherungsprämien dient. Ein Formular zur Angebotsanforderung einer Ferienhausversicherung mit einem HTML5 Bildupload. Es sind einfach zu viele kleine, aber feine Entwicklungen, die dieses Jahr stattgefunden haben.

Genau an dieser Stelle muss das Entwickler Team der vs vergleichen-und-sparen GmbH. Einige der Mädels und Jungs kenne ich nun schon über Jahre hinweg. Ich muss wirklich sagen, dass sich hier eine sehr agile Vorangehensweise und somit eine sehr angenehme Zusammenarbeit entwickelt hat. Neue Ideen werden lebhaft besprochen, teils hart diskutiert und ich als Entwickler habe ausreichend Freiraum, um auch mal Neues auszuprobieren. Die dort regelmäßig stattfindenden Meetings sind einfach der Hammer. Manchmal schlägt man einfach die Hände über dem Kopf zusammen und resigniert ein wenig. Manchmal geht man aus den Meetings so motiviert heraus, dass man gebremst werden muss. Am Ende führt all das aber immer zu einer guten Lösung für alle. Man bleibt innovativ und findet immer einen Weg neue Techniken zeitnah zu realisieren. Falls ihr das hier lesen solltet. Ich mag Euch Nerds einfach und freue mich auf die Projekte, die für das Jahr 2017 auf dem Plan stehen.

Neben der Zusammenarbeit mit der vs vergleichen-und-sparen GmbH habe ich dieses Jahr auch ein Formular für die Pflegeengel im Einsatz programmiert, mit dem man sich die individuellen Kosten eines Pflegedienstes mal selbst ausrechnen kann. Dieser Vergleichsrechner für Pflegekosten wurden dann als Typo3 Modul in eine bestehende Seite integriert. Typo3 ist noch immer nicht meins. Aber der Rechner an sich ist in dieser Art und Weise einmalig.

Lokalpatrioten

Zusammen mit Kris und Max von RP07 Visuelle Medien wurden dieses Jahr auch einige Projekte für die RP07 Endkunden entwickelt. Ob es nun um die Vermietung von Wohnmobilen über einen Buchungskalender auf einer Website oder eine neue Website für einen der besten Gastronomen und Hoteliers aus Beckum ging. Die Zusammenarbeit war auch hier immer perfekt. Ich freue mich auf das Jahr 2017 mit Euch.

Weiterhin habe ich auch wieder die Zeit gefunden eine Schulklasse des Gymnasium St. Michael in Ahlen zu unterstützen. Zusammen mit der Schulklasse wird der Prozess der Erstellung einer Website komplett dargestellt. Angefangen beim Erstgespräch mit einem fiktiven Kunden bis hin zur Konzeption und letztendlich der Erstellung der Website mit HTML5 und CSS3. Mir persönlich macht die Zusammenarbeit mit den Kids und Henning Ainödhofer, über den der Kontakt zum Gymnasium St. Michael entstand, einfach sehr viel Spaß. Ein guter Ausgleich zum Alltag.

Obwohl ich dieses Jahr wirklich oft quer durch Deutschland reiste, versuche ich nach wie vor den lokalen Bezug nicht zu verlieren.

… und nächstes Jahr?

Nächstes Jahr wird großartig. Für das Jahr 2017 stehen bereits jetzt schon einige Projekte auf dem Plan, die mich sehr fordern werden. Ich habe unfassbar große Lust drauf. Einerseits ist es ein privates Projekt, welches mir sehr am Herzen liegt. Ein Projekt, was eher aus einer Bierlaune mit Freunden heraus entstanden ist. Dazu aber mehr, wenn es wirklich soweit ist. Wir werden wahrscheinlich die Weltherrschaft an uns reißen.

Wenn alles gut geht, werde ich das Home Office aufgeben und in einem Gemeinschaftsbüro mit Max und Kris von RP07 arbeiten. Das ist in sofern großartig, weil ich dann die Arbeit an sich nicht mehr zu Haus habe und meine Work Life Balance somit höchstwahrscheinlich auch ein bisschen ausgeglichener sein wird. In diesem Jahr habe ich auch gemerkt, dass es eigentlich vollkommen egal ist, an welchem Fleck dieser Erde ich eigentlich bin und zu welcher Zeit ich eigentlich arbeite. Ich möchte das ein wenig mehr auskosten und mehr reisen. Mit der Arbeit reisen.

In diesem Sinne möchte ich mich für die ausgezeichnete Zusammenarbeit bedanken und wünsche Euch ein ebenso erfolgreiches, gutes Jahr 2017.
Bildnachweis: Pixabay / Didgeman CC0 Public Domain Lizenz

About Author: Marcel
Ich bin Senior PHP Developer bei MM Newmedia. Seit 2005 bin ich begeisterter Webentwickler und arbeite als Freelancer für namenhafte Firmen und entwickle jede Menge abgefahrenes Zeug und berichte darüber in meinem Blog.

Kommentar verfassen