Amokläufe und das Verbot von „Killerspielen“ 

Vorweg: Gestern, am 11.03.2009, hat ein 17jähriger Junge in Winnenden in einer Schule ein Blutbad angerichtet. Insgesamt wurden 16 Menschen getötet und nun überschlagen sich die Medien mit Neuigkeiten über den Fall. Gerade eben hörte ich im Radio, dass die Ermittler auf dem Rechner des Jungen, der sich noch gestern selbst richtete, so genannte Killerspiele […]