… und er dann so: Google benutzt gar keine Meta Keywords!

Seit Montag ist es dann nun komplett offiziell und die Diskussionen mit Leuten, die ewig darauf bestanden haben, dass Keywords so wirklich wichtig sind, haben endlich ein Ende. Matt Cutts erklärt im Google YouTube Channel warum Google auf die Auswertung der Meta Keywords für das Ranking in Suchergebnissen komplett verzichtet.

Die Frage aller Fragen dürfte jetzt sein, ob es überhaupt sinnvoll ist Meta Keywords auf der eigenen Website zu verwenden? Google sagt hierzu, dass die Google Suche, die tagtäglich von Millionen von Menschen weltweit genutzt wird, die Meta Keywords absolut nicht auswertet. Allerdings verkauft Google ein anderes Produkt namens Google Search Appliance, welches die Meta Keywords sehr wohl auswerten kann. Allerdings steht dieses Produkt in keniem Verhältnis zur Google Suche. Allerdings hält Google sich im offiziellen Blog-Beitrag offen, ob die Keywords zukünftig wieder ausgewertet werden.

Aus meiner Sicht macht es ja auch Sinn die Keywords nicht in das Ranking einfließen zu lassen. Man bedenke nur mal, wie viel Spam auf vielen Seiten allein durch die Keywords auflaufen würde und in der Vergangenheit auch aufgelaufen ist. Viele Seiten rühmen sich doch mit etlichen Keywords, die im Grunde genommen nichts mit der eigentlichen Seite zu tun haben. Google gibt sogar zu, dass die Keywords schon seit Jahren nicht mehr für Suchergebnisse relevant sind. Also das, was einige wenige Leute schon seit Jahren einigen vielen Leuten zu erzählen versuchen: Sorgt für vernünftigen Inhalt und achtet auf vernünftig strukturierten HTML Code. Das würde viele Seiten echt nach vorn bringen.

Tags: , ,
About Author: Marcel
Ich bin Senior PHP Developer bei MM Newmedia. Seit 2005 bin ich begeisterter Webentwickler und arbeite als Freelancer für namenhafte Firmen und entwickle jede Menge abgefahrenes Zeug und berichte darüber in meinem Blog.

2 thoughts on “… und er dann so: Google benutzt gar keine Meta Keywords!

Kommentar verfassen

Werbung