MM Newmedia verzichtet komplett auf Optimierungen für den IE6

Da ich bei der Umsetzung eines Templates für eines der letzten Projekte und am vergangenen Wochenende vermehrt auf die Umsetzung von Projekten für den hoffnungslos veralteten Microsoft Internet Explorer 6 angesprochen wurde, kommt hier nun ein offizielles Statement zu diesem Thema.

Warum entwickelt MM Newmedia nicht mehr für den Internet Explorer 6?

Vor dem Hintergrund, dass der Microsogt Internet Explorer nun schon bald 8 Jahre seit seiner Veröffentlichung auf dem Buckel hat, muss man sich natürlich grundsätzlich die Frage stellen, welchen Sinn es noch macht für ein derart veraltetes Programm zu optimieren? Natürlich ist mir bewusst, dass es dort draußen noch einige Leute gibt, die mit dem Internet Explorer 6 unterwegs sind. Allein die Zugriffe auf die MM Newmedia Website zeigen, dass 33% aller Zugriffe mit dem Internet Explorer immer noch dem Internet Explorer 6 zuzurechnen sind. Warum also dann gegen den Internet Explorer 6 entscheiden?

Die Komplexität der momentan zu entwickelnden Projekte zeigt immer wieder, dass gerade der IE6 mit seiner veralteten Technik immer wieder an seine Grenzen stößt. So sind zum Beispiel modernste Applikationen auf dem IE6 teilweise schon gar nicht mehr lauffähig oder können nur mit erhöhtem Aufwand eingeschränkt luaffüähig angeboten werden. Allein der Aufwand aktuelle CSS Designs für den IE6 anzupassen, steht in keinem Verhältnis mehr zum Ergebnis.

Zudem ist der Internt Explorer 6 unter Windows Vista nicht mehr ohne Weiteres lauffähig und kann für mich als Entwickler nur noch mit hohem Aufwand unter Vista installiert werden. Hier muss man sich dann auch fragen, wieso Microsoft sein eigenes Projekt von einem Betriebssystem aussperrt? Ganz ohne Grund mag dies nicht geschehen sein.

Letztendlich muss man auch bedenken, dass es nicht das Ziel sein sollte alte, fehlerhafte Technik weiterhin unnötig am Leben zu halten, sonderen vielmehr die ewig Gestrigen von den Vorteilen der aktuellen und auch kommenden Technik zu überzeugen. Dahingehend werde ich auch weiterhin meine Kunden vor der Realisierung eines Projektes beraten und eventuelle Einschränkungen durch den Einsatz von veralteter Technik aufzeigen.

Was, wenn doch Internet Explorer 6?

Natürlich wird es auch in Zukunft Kunden geben, die Optimierungen für den Internet Explorer 6 wünschen. Hier sei aber gesagt, dass die Optimierungen für diesen Browser nicht mehr automatisch im Umfang der Entwicklungen enthalten sind, sondern als gesonderter Punkt in einem Pflichtenheft, was für jeden Kunden erstellt wird, aufgeführt und auch abgerechnet werden.

Mir ist klar, dass einige auch gar nicht anders können, als weiterhin auf den IE6 zu setzen. Ich denke hier an größere Firmennetzwerke, bei denen es schwerfallen müsste, von jetzt auf gleich das System umzustellen. Aber dennoch appelliere ich hier noch mal an die Vernunft eines jeden Users den Internet Explorer 6 endlich in die Tonne zu treten. Der Internet Explorer 7 ist seit geraumer Zeit für jeden frei verfügbar erhältlich. Der kommende Internet Explorer 8 steht in den Startlöchern. Also bitte!

About Author: Marcel
Ich bin Senior PHP Developer bei MM Newmedia. Seit 2005 bin ich begeisterter Webentwickler und arbeite als Freelancer für namenhafte Firmen und entwickle jede Menge abgefahrenes Zeug und berichte darüber in meinem Blog.

2 thoughts on “MM Newmedia verzichtet komplett auf Optimierungen für den IE6

Kommentar verfassen